19.06.2017 11:54 | dpa

DFB-Sportgericht urteilt: Geldstrafe für Darmstadt 98

Frankfurt/Main

Fans aus Darmstadt brennen Pyrotechnik ab. Foto: Federico Gambarini/Archiv
Fans aus Darmstadt brennen Pyrotechnik ab. Foto: Federico Gambarini/Archiv

Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 muss wegen Fehlverhaltens seiner Fans eine Geldstrafe in Höhe von 8000 Euro bezahlen. Dieses Urteil fällte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes am Montag. „Lilien”-Anhänger hatten im Spiel bei Borussia Mönchengladbach am 20. Mai mehrere Bengalische Feuer und Rauchbomben gezündet. Darmstadt hat dem Urteil zugestimmt, es ist damit rechtskräftig.
 

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welchem Bundesland liegt die Stadt München?: 

Weitere Artikel aus SV Darmstadt 98

Weitere Artikel aus SV Darmstadt 98

Blick auf das alte Spielfeld von Darmstadt. Foto: Ronald Wittek/Archiv
Frankfurt/Main
|
SV Darmstadt 98

Darmstadt 98 muss 8000 Euro Strafe zahlen

Rubrikenübersicht