15.06.2017 21:24 | dpa

Eintracht-Neuzugang: Frankfurts Salcedo vor Mexiko-Auftakt: Portugal ist nicht nur Ronaldo

Kasan Eintracht Frankfurts Neuzugang Carlos Salcedo warnt vor einer zu starken Fokussierung auf Cristiano Ronaldo beim Confed-Cup-Auftakt von Mexiko gegen Portugal.

Carlos Salcedo im Trikot der mexikanischen Nationalmannschaft
Carlos Salcedo im Trikot der mexikanischen Nationalmannschaft Bild: Rich Graessle/Icon Sportswire (imago sportfotodienst)

Eintracht Frankfurts Neuzugang Carlos Salcedo warnt vor einer zu starken Fokussierung auf Cristiano Ronaldo beim Confed-Cup-Auftakt von Mexiko gegen Portugal. „Sie haben auch noch andere Spieler, die auf einem hohen Niveau sind und gute Momente haben”, sagte der 23 Jahre alte Nationalspieler der El Tri am Donnerstagabend in Kasan. „Es ist nicht nur Cristiano, es geht um das ganze Team.”

Die Mexikaner treffen am Sonntag (17.00 Uhr) auf Fußball-Europameister Portugal mit Weltfußballer Ronaldo. „Wir haben die Mentalität, um die drei Punkte mitzunehmen”, betonte Salcedo.

Bundesligist Frankfurt hatte den Verteidiger am Dienstag für ein Jahr auf Leihbasis mit anschließender Kaufoption von Deportivo Guadalajara verpflichtet. Er fühle sich sowohl in der Zentrale als auch auf den Außen wohl, sagte Salcedo in Russland auf die Frage nach seiner Wunschposition. „Ich spiele da, wo mich der Trainer sieht und wo das Team mich braucht.” In der vergangenen Saison war er an den AC Florenz ausgeliehen. (dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Spanien?: 

Weitere Artikel aus Eintracht Frankfurt

Charly Körbel (61) ist mit 602 Einsätzen, alle im Trikot der Frankfurter Eintracht, Bundesliga-Rekordspieler. Inzwischen schon traditionell erklärt er vor jedem Heimspiel die aktuelle Lage aus seiner Sicht.
Frankfurt
|
Eintracht Frankfurt

Charlys Blickwinkel: Wir können Dortmund packen

Rubrikenübersicht