11.06.2017 18:35 |

Eintracht Frankfurt: DFB-Pokal: Eintracht mit leichtem Auftaktlos

Der Gegner der Frankfurter Eintracht in der 1. Runde des DFB-Pokals steht fest. Die Mannschaft von Trainer Niko Kovac muss Mitte August zum Regionalligisten TuS Erndtebrück.

Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt), Trainer Niko Kovac (Eintracht Frankfurt) und David Abraham (Eintracht Frankfurt) jubeln über den Einzug ins DFB-Pokalfinale.
Timothy Chandler (Eintracht Frankfurt), Trainer Niko Kovac (Eintracht Frankfurt) und David Abraham (Eintracht Frankfurt) jubeln über den Einzug ins DFB-Pokalfinale. Bild: Jan Huebner (imago sportfotodienst)

Der diesjährige Finalist Eintracht Frankfurt hat im DFB-Pokal 2017/18 ein leichtes Auftaktlos erhalten. Die Hessen müssen in der 1. Runde beim West-Regionalligisten TuS Erndtebrück antreten. Dies ergab die Auslosung am Sonntag im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Bundesliga-Absteiger Darmstadt 98 bekommt es mit Zweitliga-Aufsteiger Jahn Regensburg zu tun. "Das ist ein spielstarker und gefährlicher Gegner", kommentierte "Lilien"-Trainer Torsten Frings das unangenehme Los. "Wir müssen top vorbereitet nach Regensburg fahren."

Hessen-Pokalsieger SV Wehen Wiesbaden hoffte vergeblich auf einen attraktiven Gegner. Der Drittligist empfängt den Zweitligaverein FC Erzgebirge Aue. Spieltermin ist der 11. bis 14. August.


(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Deutschland?: 

Weitere Artikel aus Eintracht Frankfurt

Charly Körbel (61) ist mit 602 Einsätzen, alle im Trikot der Frankfurter Eintracht, Bundesliga-Rekordspieler. Inzwischen schon traditionell erklärt er vor jedem Heimspiel die aktuelle Lage aus seiner Sicht.
Frankfurt
|
Eintracht Frankfurt

Charlys Blickwinkel: Wir können Dortmund packen

Rubrikenübersicht