16.06.2017 10:19 |

Gefährliches Spielzeug am Flughafen sichergestellt: Zoll zieht tonnenweise unsichere "Fidget Spinner" aus dem Verkehr

Frankfurt Die kleinen Kreisel sind derzeit schwer in Mode. Doch Vorsicht: Zahllose "Billig-Kopien" des Trendspielzeugs befinden sich im Umlauf. Erst am Freitag haben Zoll-Beamten tonnenweise unsichere "Fidget Spinner" sichergestellt.

Symbolbild
Symbolbild Bild: Silas Stein (dpa)

Tonnenweise unsichere "Finger Spinner" hat der Zoll am Frankfurter Flughafen sichergestellt. Das Spielzeug, ein Fingerdrehkreisel, das auch "Finger Spinner" genannt wird, ist bei Kindern aktuell schwer angesagt. Allein im Mai wurden insgesamt 35 Tonnen Fingerdrehkreisel am Frankfurter Flughafen als unsicher eingestuft.

Wie Mitarbeiter des Hauptzollamts am Freitag berichteten, ließen sich zum Beispiel bei manchen Kreiseln die LED-Lichter so leicht herauslösen, dass kleine Kinder sie hätten verschlucken können.

Die Kreisel kamen laut Zoll in mehreren Importsendungen aus China an. Hinweise auf den Hersteller gab es weder am Produkt noch auf der Verpackung. Nun sollen die Spinner vernichtet werden. (dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welcher italienischen Stadt steht der berühmte schiefe Turm?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht