14.06.2017 16:06 |

Vorfall in Dieburg: Reizgas in Schule versprüht - Zehn Verletzte

Dieburg

An einer Darmstädter Berufsschule ist Reizgas versprüht worden. (Symbol)
Symbolfoto. Bild: imago

Reizgas hat in einer Gesamtschule im südhessischen Dieburg zehn Menschen verletzt. Sieben Schüler und eine Lehrerin seien am Mittwochmorgen mit Augen- und Atemwegsreizungen vorsorglich ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei in Darmstadt mit. Zwei weitere Schüler wurden vor Ort ärztlich versorgt.

Unter Verdacht steht ein 15-Jähriger. Er soll im ersten Stockwerk das Reizgas versprüht haben. Insgesamt mussten etwa 200 Menschen das Gebäude verlassen. Der weitere Unterricht fiel an diesem Tag aus.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Auf welchem Kontinent liegt Spanien?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht