18.06.2017 08:30 | dpa

Fahndung mit Spürhunden: Frau überrascht Einbrecher und wird brutal niedergestochen

Darmstadt Die Verletzungen werden im Krankenhaus behandelt, die Angst wird sie mutmaßlich ihr Leben lang begleiten: Eine Frau wurde in ihrer Wohnung von einem Einbrecher niedergestochen. Ihr Ehemann wurde Zeuge der Attacke.

Symbolbild
Symbolbild Bild: imago

Ein Einbrecher hat in Darmstadt eine heimkehrende Frau in ihrer Wohnung niedergestochen und schwer verletzt. Die 66-Jährige erlitt Stichwunden und kam ins Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die Frau und ihr gleichaltriger Mann hatten am Samstagabend beim Betreten der Wohnung zwei Einbrecher auf frischer Tat ertappt. Als die Täter flüchteten, zückte einer ein Messer und stach auf die Frau ein. Dieses gewaltsame Vorgehen stufte die Polizei als ungewöhnlich ein.

"Es kommt in dieser Art nicht häufig vor", sagte ein Sprecher am Sonntag. Einen solchen Fall habe es in den vergangenen Jahren in der Region nicht gegeben. Normalerweise ergriffen Einbrecher die Flucht, wenn zurückkehrende Bewohner sie überraschten.

Die verletzte Frau wurde am Sonntag weiter im Krankenhaus behandelt. Ihr Ehemann stand unter Schock. Die Polizei suchte mit einem Großaufgebot und Spürhunden nach den geflüchteten Tätern - zunächst ohne Erfolg. (dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Farbe entsteht, wenn man Rot und Gelb mischt?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht