14.06.2017 16:42 | dpa

"Fake News" in Marburg: Falsche Nachricht über Leichenfund alarmiert Polizei

Marburg

"Polizei"-Schild. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv
"Polizei"-Schild. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Dem Verfasser einer Falschmeldung im Internet droht Ärger mit der hessischen Justiz. Das weitere Vorgehen in dem Fall werde geprüft, man stehe aber noch am Anfang, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Marburg am Mittwoch. Zuvor hatte die Marburger Polizei vor den „Fake News” über den angeblichen Fund von sieben Leichen in Marburg gewarnt - und sich ihrem Ärger in einer Mitteilung Luft gemacht: „Mit solchen Meldungen werden Menschen einfach nur in völlig unsinniger Weise verängstigt und beunruhigt.”

Die Meldung stammt demnach von einem Online-Portal, auf dem „Fake News” generiert werden können. Sie ähnele einer offiziellen Pressemitteilung, sei aber „absolut frei erfunden”, so die Beamten. Eine sechsstellige Zahl von Menschen habe die Falschmeldung bereits angeklickt und teils weitergeleitet. Viele hielten die Zeilen für wahr und reagierten entsprechend verunsichert.

Die Polizei steuerte mit Aufklärung dagegen - und hofft einem Sprecher zufolge nun darauf, dass ihre echten Mitteilungen zu dem Fall bei den Menschen angekommen sind. Eine Bitte der Beamten: Sich vor dem Weiterleiten derartiger Nachrichten bei seriösen Quellen informieren.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wer rastet, der …?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht