13.09.2017 14:22 | dpa

Drei Schwerverletzte bei Unfall - Fahrer in Lebensgefahr

Neuenstein

Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes.
Blaulicht an einem Fahrzeug des Rettungsdienstes. Bild: Soeren Stache/Archiv

Bei einem Unfall mit einem Unimog in Osthessen am Mittwochmorgen sind drei Menschen schwer verletzt worden. Einer von ihnen schwebe in Lebensgefahr, sagte ein Polizeisprecher in Fulda. Der 49-Jährige hatte laut ersten Ermittlungen auf der Bundesstraße 324 bei Neuenstein einen anderen Wagen überholt, dabei kam ihm ein Unimog des örtlichen Bauhofs entgegen. Beide Fahrzeuge stießen zusammen, anschließend prallte der mit Steinen beladene Klein-Lastwagen noch gegen das Auto einer 54-Jährigen. Diese Frau wurde ebenso wie der 49-Jährige sowie ein Insasse des Unimog ins Krankenhaus gebracht. Die Straße wurde für drei Stunden gesperrt.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Zahl folgt auf die 4?: 

Weitere Artikel aus Blaulicht

Symbolbild Krankenwagen
Frankfurt/Main
|
Frankfurter Bahnhofsviertel

29-Jähriger bei Streit mit abgeschlagener Flasche verletzt

Weitere Artikel aus Blaulicht

Schlitz/Fulda
|
Unfall im Vogelsbergkreis

Auto kracht in Traktor und zwei weitere Fahrzeuge

Symbolbild
Wiesbaden
|
Feuerwehr rückt aus

Einsatz wegen Eule

Rubrikenübersicht