11.08.2017 14:03 | dpa

Zoll stellt am Flughafen gefälschte Autofilter sicher

Frankfurt/Main

Am Frankfurter Flughafen haben Zollbeamte rund 1500 gefälschte Luft- und Ölfilter für Autos sichergestellt. Die Fahnder hatten bereits im Juli zwei Frachtsendungen aus China kontrolliert, wie das Hauptzollamt am Freitag mitteilte. Sie seien für einen Empfänger in Ungarn bestimmt gewesen. In den Paketen fanden die Beamten 500 Luft- und 1003 Ölfilter. Alle Produkte trugen die Kennzeichnung eines namhaften Herstellers, der den Verdacht auf Fälschungen bestätigte. Für die gefälschten Waren steht die Vernichtung an. Im vergangenen Jahr stellte das Hauptzollamt Frankfurt 337 111 Plagiate mit einem Warenwert von fast 42 Millionen Euro sicher. Mehr als die Hälfte aller Fälschungen wurden in China und Hongkong hergestellt.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie heißt die Hauptstadt von Spanien?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Rubrikenübersicht