12.10.2017 16:24 | dpa

Häftling legt Brand in Zelle: Wärter müssen löschen

Dieburg

In der Justizvollzugsanstalt im südhessischen Dieburg hat ein Insasse in seiner Zelle Feuer gelegt. Er habe wohl einen Gegenstand angekokelt, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Den Brand am späten Vormittag hatten die JVA-Beamten noch vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Verletzte habe es keine gegeben, erklärte der Sprecher. Jedoch wurden mehrere Insassen aus dem Trakt auf eine mögliche Rauchvergiftung hin untersucht. Die Polizei ermittelt die genauen Gründe des Feuers. Zuvor hatte die „Offenbach Post” online berichtet, dass Putzlappen in Brand geraten seien.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: In welcher italienischen Stadt steht der berühmte schiefe Turm?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Rubrikenübersicht