13.09.2017 13:34 | dpa

Frankfurter Internetknoten meldet Weltrekord: Dank Apple

Frankfurt/Main

Glaserfaseranschlüsse.
Glaserfaseranschlüsse. Bild: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

Der Internetknoten in Frankfurt hat nach eigenen Angaben im Datenaustausch einen neuen Weltrekord aufgestellt. Wie die Betreiberfirma DE-CIX am Mittwoch berichtete, erreichte der Datenverkehr am Vortag mit 5,88 Terabit pro Sekunde einen bisherigen Höchstwert. Bisher habe der Rekord zu Spitzenzeiten bei 5,6 Terabit pro Sekunde gelegen.

Die am Dienstag vom US-Konzern Apple in Kalifornien vorgestellten neuen Produkte hätten „den Datenverkehr durch die Decke gehen lassen”, vermutet der Geschäftsführer von DE-CIX, Harald Summa. Der Internetknoten im Frankfurter Osten gilt als größter weltweit. Ein Großteil des deutschen Internetverkehrs läuft hier hindurch. Betreiber ist die Firma DE-CIX, eine Tochter des Verbands der Internetwirtschaft (eco).

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie lautet der letzte Buchstabe im Alphabet?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Rubrikenübersicht