11.08.2017 17:45 | dpa

Ferrari-Fahrer verliert Kontrolle auf A5: Hoher Schaden

Weiterstadt

Ein Ferrari ist am Freitag auf der Autobahn 5 bei Weiterstadt in Südhessen ins Schleudern geraten und verunglückt. Der Luxus-Sportwagen landete bei dem Crash auf regennasser Fahrbahn in der Leitplanke. Es entstand Sachschaden von mindestens 100 000 Euro, wie die Polizei mitteilte. Der Unfall ereignete sich auf dem Abschnitt zwischen Weiterstadt (Landkreis Darmstadt-Dieburg) und dem Frankfurter Flughafen. Ein weiteres Fahrzeug wurde durch umhergeschleuderte Trümmerteile leicht beschädigt, verletzt wurde aber niemand. Für Aufräumarbeiten mussten zwei Spuren der Autobahn zeitweilig gesperrt werden. Zuvor hatte hessenschau.de über den Unfall berichtet.

(dpa)

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie viele Monate hat ein Jahr?: 

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Frankfurt
|
Der längste Radweg der Region

Auf der Regionalparkroute das Rhein-Main-Gebiet entdecken

Weitere Artikel aus Rhein-Main & Hessen

Prozess gegen Transporterfahrer
Korbach
|
Amtsgericht Korbach

Todesfahrer erhält Bewährung

Rubrikenübersicht