Politik

Nachrichten und Berichte zur Politik aus Deutschland und der Welt

Dortmund

SPD will vorerst nicht mehr nach Afghanistan abschieben

Protest gegen belgische Atommeiler: Die Demonstranten fordern ein sofortiges Abschalten der Kraftwerksblöcke Tihange 2 und Doel 3. Foto: Henning Kaiser
Aachen

„Stop Tihange” - Anti-Atom-Protest über 90 Kilometer

Menschen in einem bei Kämpfen völlig zerstörten Stadtteil im Osten von Aleppo. Foto: Hassan Ammar/AP/Archiv
Damaskus

Syrer kehren in vom Krieg zerstörtes Aleppo zurück

Ein Polizist hält vor dem Haus der US-Amerikanerin Charleena Lyles in Seattle (USA) ein Kind im Arm. Die 30-Jährige schwangere schwarze Frau, die psychische Probleme gehabt haben soll, wurde von zwei Polizisten erschossen. Foto: Bettina Hansen

US-Polizisten erschießen schwangere Afroamerikanerin

In Russland wird seit 2013 bestraft, wer sich in Anwesenheit Minderjähriger positiv über Homosexualität äußert. Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte dies nun beanstandet. Foto: Sergei Ilnitsky
Straßburg

EGMR verurteilt Moskau wegen Anti-Schwulen-Gesetzen

Berlin

Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt

Polizeidienststellen in vierzehn Bundesländern waren im Einsatz. Foto: Friso Gentsch
Wiesbaden

Bundesweit Razzien wegen Hasskriminalität im Netz

Das BAMF ist mit gut 430.000 angestauten Verfahren ins Jahr 2017 gestartet. Foto: Daniel Karmann
Berlin

BAMF-Chefin: Neue Asylverfahren dauern im Schnitt 1,4 Monate

Forensiker verladen den Minivan, mit dem ein Mann in die Menschenmenge nahe einer Moschee gerast war. Foto: Frank Augstein
London

Nach Attacke auf Muslime Täter identifiziert

Migranten blockieren in Nordfrankreich häufig Straßen, um Lkw-Fahrer zum Anhalten zu zwingen und dann nach Großbritannien mitzureisen. Foto: Etienne Laurent/Archiv
Calais

Tödlicher Unfall nach Straßen-Blockade durch Migranten

Geldautomat in Weilburg gesprengt
Frankfurt
|
Täter sprengen Geldautomaten

Banken müssen auf immer skrupellosere Methoden reagieren

Andreas Neuhaus (r.), Mitarbeiter des Projektes „Eine Aak für Dorsten“, und Projektteilnehmer und Flüchtling Victor Eze (l.) sägen  in Dorsten  ein Stück Holz und üben damit für den Nachbau eines Plattbodenschiffs.
Frankfurt
|
Keine Spur vom Jobwunder

Chancen für Migranten auf dem deutschen Arbeitsmarkt sind noch nicht rosig

Nahe einer Moschee ist ein Fahrzeug in eine Gruppe von Menschen gefahren. Foto: Tim Ireland
London
|
Schon wieder London

Transporter rast in Gruppe von Moscheebesuchern

Mit ihrer Tochter DB Engineering & Consulting will die Deutsche Bahn vor allem in der Asien-Pazifik-Region Aufträge für die Planung neuer Schienennetze gewinnen. Foto: Rainer Jensen
Berlin
|
Bekennerschreiben deutet auf Linksextreme hin

Brandanschläge auf Anlagen der Bahn

Polizisten blockieren die Zufahrt zu den Champs-Elysees in Paris. Foto: Bertrand Combaldieu
Paris

Terrorermittlungen nach Autoattacke auf den Champs-Élysées

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD). Foto: Kay Nietfeld/Archiv
Berlin

Nahles will Lohngefälle in Deutschland verkleinern

Trauriger Rekord: Im vergangenen Jahr mussten jede Minute irgendwo auf der Welt 20 Menschen fliehen. Foto: Balazs Mohai/Archiv
Genf/Straßburg/Berlin

Mehr Menschen denn je in der Welt auf der Flucht

Krankenkassen-Karten für Pflichtversicherte liegen neben Euro-Scheinen. Foto: Patrick Pleul/Illustration
Berlin

Kassen: Finanzausgleich im Gesundheitssystem reformieren

Trauernde tragen sich in Berlin im Konrad-Adenauer-Haus in ein Kondolenzbuch ein. Foto: Maurizio Gambarini
Frankfurt
|
Im Mantel der Geschichte

Warum die "Generation Kohl" erst allmählich verstand, was den Kanzler antrieb

Fröhliches Tanzen beim Parteitag: Die Grünen-Spitzenkandidaten Göring-Eckardt und Özdemir (Mitte)
Berlin
|
Grüne trotzen dem Sonntagstrend

Parteitag stärkt Spitzenduo und besinnt sich auf ureigene Themen wie Klimaschutz

Altkanzler Kohl war im Alter von 87 Jahren in seinem Haus gestorben. Foto: Christoph Schmidt
Brüssel/Ludwigshafen
|
EU erweist Helmut Kohl besondere Ehre

Verstorbener Altkanzler wird als erster Politiker mit europäischem Staatsakt gewürdigt

Abschuss einer Weitstrecken-Rakete nahe Buschehr an der Nordküste des Persischen Golfs im Iran. Foto: Isna/Archiv
Teheran

Iran beschießt IS-Stellungen in Syrien

Trump hatte am Freitag getwittert: „Gegen mich laufen Ermittlungen, weil ich den FBI-Direktor gefeuert habe (...). Hexenjagd.” Foto: Andrew Harnik
Washington

Trumps Anwalt: Keine Ermittlungen wegen Justizbehinderung

1 2 3 4 5

Rubrikenübersicht