12.08.2017 03:30 |

Info: Praktische Tipps

Schon im jüngsten Kindesalter müssen Linkshänder feststellen, wie schwer es sein kann eine Schleife zu binden. Handwerkliche Tätigkeiten mit Schere, Strick- oder Häkelnadel sind knifflig.

Zum Schreiben gibt es mittlerweile Füller für Linkshänder. Küchengeräte, wie Korkenzieher, Dosenöffner oder Soßenkelle sind für den Linkshänder eine Herausforderung. Dennoch sollen Linkshänder nicht umerzogen werden und die Zeiten, in denen die Benutzung der rechten Hand stumpf eingeübt werden musste, sind vorbei.

Im Gegenteil: Bei interaktiven Sportarten mit einem oder mehreren Gegenspielern, wie zum Beispiel im Tennis, Volley- oder Baseball haben Linkshänder Vorteile. Im Trainingsalltag ist man weniger oft mit Linkshändern konfrontiert und somit der Taktik des Linkshänders im Wettkampf unterlegen. Im Handball besetzt man beispielsweise die Position „Rechtsaußen“ mit einem Linkshänder, um den Gegner bewusst zu verunsichern. Das Buch „Linkshändige Kinder richtig fördern: Mit vielen praktischen Tipps“ von Sylvia Weber, informiert Eltern linkshändiger Kinder. efx

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Wie lautet der letzte Buchstabe im Alphabet?: 

Weitere Artikel aus Main-Taunus

Weitere Artikel aus Main-Taunus

Im Keller der ehemaligen Sparkassenfiliale in der Schulstraße wird eine Mittags- und Nachmittagsbetreuung für Kinder der Geschwister-Scholl-Schule eingerichtet.
Schwalbach
|
Kinderbetreuung

Wie aus einer Bank ein Kinderhaus wird

Bahá’í-Vorstandsmitglied Bernhard Westerhoff im „Haus der Andacht“, das erste und bislang einzige auf europäischem Boden.
Hofheim
|
Religionsgemeinschaft

Wer steckt hinter den Bahá’í in Langenhain?

Rubrikenübersicht