12.09.2017 13:22 |

Wirbelschleppen-Prozess: Anwalt bezeichnet Dachsicherungsprogramm von Fraport als gescheitert

Im heutigen Wirbelschleppen-Prozess hat der Anwalt der Flörsheimer Privatkläger das Dachsicherungsprogramm des Frankfurter Flughafen-Betreibers Fraport als gescheitert bezeichnet.

Symbolbild
Symbolbild Bild: David Ebener/dpa

Im heutigen Wirbelschleppen-Prozess vor dem Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat der Anwalt der Flörsheimer Privatkläger das Dachsicherungsprogramm des Frankfurter Flughafen-Betreibers Fraport als gescheitert bezeichnet. Bei dem seit 2013 laufenden Programm wurden bisher knapp über 1000 Dächer geklammert. Es wurde aufgelegt, weil Wirbelschleppen Dachziegel von Wohnhäusern gerissen hatten. Die Fraport-Vertreter bezeichneten das Programm dagegen als Erfolg. Nach der Mittagspause möchte der Anwalt der Flörsheimer Privatkläger neue Beweisanträge stellen. Die Kläger verlangen, dass Überflüge von schweren Maschinen der „Heavy-Klasse“ auf die Nordwestlandebahn untersagt werden. (meh)
 

Kommentare



zu diesem Artikel sind keine Beiträge vorhanden

Ein neues Posting hinzufügen


Sie dürfen noch Zeichen schreiben.
Füllen Sie bitte die notwendigen Felder für die Registrierung aus.
Geben Sie bitte folgende Daten ein, um sich zu registrieren und Ihren Kommentar zu speichern.
Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet, und nicht ohne Ihre Zustimmung an Dritte weitergegeben werden!

gewünschter Benutzername: *
gewünschtes Passwort: *
Wiederholung Passwort: *
E-Mail: *
Kundennummer falls vorhanden:


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage: Welche Farbe haben die Schlümpfe?: 

Weitere Artikel aus Main-Taunus

Weitere Artikel aus Main-Taunus

Dieses Ensemble ist in den Schlagzeilen: Links wollen die Privateigentümer neu bauen, rechts möchte sich die Richter-Schule erweitern.
Kelkheim
|
Privateigentümer ziehen vor Gericht

Bauen am Gagernring: Klage statt Gespräche

Ein spektakuläres Ereignis: Das Flugboot Do-X, damals das größte Flugzeug der Welt, wasserte im Herbst 1932 vor Griesheim auf dem Main. Im Hintergrund ist „die Chemisch“ zu erkennen.
Griesheim
|
Privataufnahmen für Vortrag gesucht

Vor 85 Jahren ging das weltberühmte Flugboot Do-X bei Griesheim nieder

Rubrikenübersicht